Sweetfeet Wellness & Fußpflege

                                        M.Jungheim

13 kurze Nagel - Tipps

zum Wohlbefinden Ihrer Füsse

 

Nägel sollten ca. alle 4 Wochen geschnitten werden, je öfter sie geschnitten werden,

je schneller wachsen sie nach.

 

Die Nägel sollten 1mm über das Nagelbett stehen und nicht kürzer geschnitten werden.

 

Nägel niemals an den Seiten schräg einschneiden sondern immer gerade abschneiden

die schrägen Enden kann in den Nagelfalz einwachsen

und sehr schmerzhafte Entzündungen hervorrufen.

 

Nägel am besten abends schneiden so können evtl. Verletzungen über Nacht heilen.

 

Verfärbte Nägel (z. B. von Schuhen) können mit 3% tigem Wasserstoff abgerieben werden,

Füße danach gut waschen.

 

Vor besonders schmutzigen Arbeiten die Nägel einfetten, sie lassen sich später besser reinigen.

 

Nägel nicht auf Dauer mit einer harten Nagelbürste reinigen,

nur bei starken Verschmutzungen.

 

Niemals Nägel schneiden vor :

längeren Autofahrten , Leistungssport , Schuhkauf

 

unebene Nägel lassen sich besser lackieren wenn vorher Rillenfüller aufgetragen wird.

 

Zu dicke Nagelplatten können Druck ausüben,

diesem kann man abhelfen indem die Nagelplatte

mit einer Sandpapierfeile etwas dünner schleift

Nagel hinterher gut eincremen.

 

Bei verhornten Nagelrändern Hornhautaufweicher (z.B. Cornex) auftragen

danach lässt sich die Hornhaut leicht entfernen.

 

Bei trockenen Nägeln Nagelcreme oder Nagelöl verwenden.

 

Von Schuppenflechte befallene Nägel werden besser ,

wenn sie regelmäßig Sonnenbestrahlung bekommen

( z.B. Sonnenstudio oder Hautarzt)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Sweetfeet Wellness & Fußpflege M,Jungheim Copyright © www.sweetfeet.de Alle Rechte vorbehalten.